top of page
  • AutorenbildRené Geiger

Symptome von Misstrauen bei Führungskräften – Was spüren Mitarbeitende!

🔺 Permanente 𝙆𝙤𝙣𝙩𝙧𝙤𝙡𝙡𝙫𝙚𝙧𝙨𝙪𝙘𝙝𝙚 Führungskräfte verlangen ständige physische Präsenz und wollen in jede Korrespondenz einbezogen werden.

🔺 Misstrauen gegenüber 𝙃𝙤𝙢𝙚-𝙊𝙛𝙛𝙞𝙘𝙚 Es wird angenommen, dass Mitarbeitende ausserhalb des Büros weniger produktiv sind, was zu restriktiven Regelungen führt.

🔺 Autoritäres 𝙀𝙣𝙩𝙨𝙘𝙝𝙚𝙞𝙙𝙪𝙣𝙜𝙨𝙫𝙚𝙧𝙝𝙖𝙡𝙩𝙚𝙣 Entscheidungen werden zentral und ohne Einbeziehung der Mitarbeitenden getroffen, was deren Autonomie einschränkt.

🔺 Zögern, Aufgaben zu 𝙙𝙚𝙡𝙚𝙜𝙞𝙚𝙧𝙚𝙣 Führungskräfte zeigen wenig Vertrauen in die Fähigkeiten ihrer Mitarbeitenden und behalten wichtige Aufgaben für sich.

🔺 𝙕𝙪𝙧𝙪̈𝙘𝙠𝙝𝙖𝙡𝙩𝙚𝙣 von Informationen Führungskräfte teilen nur das Nötigste und behalten das Gesamtbild für sich, wodurch Mitarbeitende keinen vollständigen Kontext erhalten.

🔺 Andauernde 𝙈𝙚𝙚𝙩𝙞𝙣𝙜𝙨 Häufige und oftmals unnötige Besprechungen werden einberufen, um den Informationsfluss streng zu kontrollieren.

🔺 Ständiges 𝙉𝙖𝙘𝙝𝙛𝙧𝙖𝙜𝙚𝙣 nach Projektständen Regelmässige und detaillierte Statusabfragen signalisieren mangelndes Vertrauen in die selbstständige Arbeitsweise der Mitarbeitenden.

🔺 𝙈𝙞𝙠𝙧𝙤𝙢𝙖𝙣𝙖𝙜𝙚𝙢𝙚𝙣𝙩 Führungskräfte greifen ständig in die Details der Arbeit ein und lassen kaum Spielraum für eigene Entscheidungen.

 

Wie sieht das Führungsverhalten aus? Ich erkenne Misstrauen in den Werten im BIG Five Persönlichkeits-Modell:


🟨 Emotionale Stabilität Misstrauische Führungskräfte zeigen Ängstlichkeit, Unsicherheit und emotionale Instabilität. Sie fühlen sich schnell gestresst oder besorgt, besonders wenn sie glauben, nicht alle Informationen zu haben oder die Kontrolle zu verlieren.

🟨 Extraversion Misstrauische Führungskräfte können introvertierter, weniger kontaktfreudig und zurückhaltender sein. Sie vermeiden offene Kommunikation und soziale Interaktionen, da sie anderen nicht vertrauen.

🟨 Offenheit Misstrauische Führungskräfte sind weniger bereit, neue Ideen oder Veränderungen anzunehmen. Sie bevorzugen etablierte Methoden und zeigen wenig Interesse an Innovationen, aus Angst vor Unbekanntem oder Kontrollverlust.

🟨 Verträglichkeit Misstrauische Führungskräfte sind weniger kooperativ und hilfsbereit. Sie zeigen wenig Empathie, Verständnis und Unterstützung für Mitarbeitende und sind oft misstrauisch gegenüber den Motiven anderer.

🟨 Gewissenhaftigkeit Ein hohes Mass an Gewissenhaftigkeit kann bei misstrauischen Führungskräften in übermässiges Mikromanagement und Kontrollverhalten ausarten. Sie haben strenge Kontrolle über Prozesse und Mitarbeitende, weil sie anderen nicht vertrauen, ihre Aufgaben eigenständig und korrekt zu erledigen.



0 Kommentare

תגובות


bottom of page